Zum Inhalt wechseln






Foto

Tag 13 - Koya 24.März

Geschrieben von Dachkater , 24 March 2020 · 1334 Aufrufe

Den großen Koffer schick zur übernächsten Station und checke aus. Mit dem kleinen Koffer und dem Rucksack geh ich den km zum Nara HBF. 10:40 steig ich in den Zug der mich nach Hashimoto bring, dort wechsle ich von JR zur Nankai Railway die mich auf den Berg Koya bringt. Bis zur Station Gokurakubashi mit der normalen Bahn, dann mit einem CableCar zur Bergstation Koyaguchi. Von dort mit dem Bus 7 Haltestellen und ein paar Meter gehen.

Das Ziel, der Tempel Daien-in, liegt vor mir. Ich checke ein, bring den Koffer auf das Zimmer und geh dann noch ein bischen durch das Dorf. Es ist nur knapp über dem Gefrierpunkt und ich frage mich was ich mir dabei gedacht hatte...
Ich hab eine Email vom Auswärtigenamt bekommen, den Landsleutebrief, verfalle erstmal in Panik:

"Deutschland wurde von Japan am 23.03. zum Risikogebiet der Stufe 3 hochgestuft („avoid all travel“). Es ist möglich, dass demnächst auch eine völlige Einreisesperre für Reisende aus Deutschland erfolgen kann.

Deutsche Staatsangehörige dürfen nach wie vor nach Deutschland einreisen. Mit weiteren Einschränkungen des Flugverkehrs bis zur Einstellung von Flugverbindungen ist jedoch zu rechnen.

Allen deutschen Touristen wird dringend empfohlen, sich aufgrund wegfallender Flugverbindungen um eine schnellstmögliche Rückreise nach Deutschland zu bemühen. Sie müssen sich sonst auf einen längeren Aufenthalt in Japan einrichten.

Im Moment gibt es NOCH kommerzielle Flugmöglichkeiten von Japan nach Deutschland und in die EU. Das Rückholprogramm des Auswärtigen Amts für Deutsche gilt daher NICHT für Japan.... "

Ich hatte ja letzten Freitag versucht meinen Rückflug über Finnland in einen direkten umzubuchen. 30minuten Warteschleife und kein Ergebnis waren das Resultat. Nun lass ich das erstmal so laufen, notfalls kann ich bestimmt mit Zug und Fähre von Finnland nach Deutschland kommen, sollten der Anschlußflug wegfallen. Nur um das mal vorneweg zu nehmen, ein Flug einfach, von Tokyo nach Frankfurt mit der Japan Airline würde fast 4000Euro kosten. Diese Flüge finden nur noch morgen und Freitag statt, dann ist Schluss.

Jetzt aber erstmal zu etwas erfreulicherem, das Abendessen, leider hatte ich das Handy nicht dabei. Ich könnte auch bei dem meisten Sachen gar nicht sagen, was es ist, aber es hat sehr gut geschmeckt und war reichlich. Tempelessen sind generell vegetarisch, da war was süßes, was saueres, Reis, Suppe, Tofu.

Sollte ich jemals wieder eine Tempelübernachtung machen wollen, nur noch im Sommer. beheizt sind nur wenige Zimmer, die Floure, Toiletten, der gößte Teil des Tempels sind kalt.



September 2021

M D M D F S S
  12345
6789101112
13141516171819
20 21 2223242526
27282930   

Neueste Einträge

Neueste Kommentare