Zum Inhalt wechseln


View Other Content



Search Articles


unsere neusten Artikel

- - - - -

Inu x Boku SS



Bildquelle:
Ririchiyo, Tochter aus dem edlen Hause Shirakiin, möchte endlich allein und selbstständig leben. Was ihr von ihrem Vater auch gestattet wird - allerdings in einem Wohnkomplex seiner Wahl. Und mit einem Leibwächter - einem Agenten des "Secret Service".
Titel: Inu x Boku SS
Originaltitel: 妖狐×僕SS
Episoden: 12

Inhalt:
Shirakiin Ririchiyo zieht gerade erst im Wohnkomplex Ayakashi ein, als sich ihr schon ein junger Mann namens Soshi Miketsukami an die Fersen heftet. Noch dazu mit der Aussage, er werde 24 Stunden am Tag für sie da sein und für ihr Wohl sorgen. Es sei seine Pflicht als Secret Service Agent und seine persönliche Freude.
Ririchiyo, zu deren Stärken es bestimmt nicht gehört, leicht neue Kontakte aufzubauen, wiegelt ihn in ihrer gewohnt arroganten Art ab. Allerdings schafft sie es nicht einmal mit ihren lange antrainierten Mechanismen, den Agenten von sich fern zu halten. Er ist so hartnäckig, wie er speziell ist. Und er ist nicht der Einzige, der in Ayakashi zu den Besonderen gehört. Eigentlich hat jeder Bewohner sein eigenes Päckchen zu tragen. Denn sie alle sind keine gewöhnlichen Menschen. Sie alle sind Nachfahren der Yokai, die sich unter die Menschen gemischt haben und haben damit natürlich spezielle Fähigkeiten. Was im Haus immer wieder für Verwicklungen und Chaos sorgt.
Wird sich die einsame Ririchiyo hier zurecht finden oder wird sie sich noch mehr in ihre harte Schale zurück ziehen und niemanden mehr an sich heran lassen? Ihr Secret Service Agent trägt sehr viel zur Klärung dieser Fragen bei.

Persönlicher Eindruck:
Ich fand den Anime richtig witzig. Vor allem die einzelnen Charaktere, die zwar sehr übertrieben, aber gerade deswegen liebenswert sind, haben es mir angetan. Die Geschichte ist hauptsächlich von Romantik und ein bisschen Drama um Ririchiyos Person geprägt, aber das passt trotzdem auf jeden Fall zum Rest der Geschichte. Und an schönen Bildern wurde auf keinen Fall gegeizt!




0 Comments