Zum Inhalt wechseln


View Other Content



Search Articles


unsere neusten Artikel

- - - - -

Little Witch Akademia



Das Anime Tamago (von 2012-2016 Anime Mirai) ist ein jährliches Projekt vom japanischen Kultusministerium, das den Zweck erfüllen soll, junge Animateure zu fördern. Im Rahmen dieses Projektes entstand im Jahr 2013 mit Hilfe von Studio Trigger der 25 minütige Film „Little Witch Akademia“
Titel: Little Witch Akademia
Originaltitel: リトル・ウィッチ・アカデミア
Studio: Trigger
Episoden: 1

Inhalt:
Bezaubert von der Zaubershow der Hexe Shiny Chariot, die sie als Kind gesehen hat, hat Atsuko Kagari beschlossen auch eine Hexe zu werden und schreibt sich in die Luna Nova Magical Academy ein. Dort lernt sie mit ihren beiden Freudinnen Sucy und Lotte alles, was eine typische Hexe können muss.

Persönlicher Eindruck:
Ich bezeichne Little Witch Akademia immer als „Harry Potter ohne Story“. Es dreht sich in diesem Kurzfilm um die Unterrichtsstunden, die Atsuko nicht immer so spannend findet. Der Film ist zwar sehr kurz mit 25 Minuten, aber man sieht den Charm des Settings. Die Charaktere wirken auch sehr sympathisch und man fühlt sich tatsächlich an Harry Potter erinnert. Ganz belanglos ist die Story trotz der Kürze nicht. Im Rahmen der Möglichkeiten kommt der Film auch zu einem Klimax, der einen zufriedenstellt. Insgesamt bekommt man Lust auf mehr (was es zum Glück gibt).
Der Artstyle ist nicht der hübscheste und erinnert an Werke wir Kill la Kill, wobei man dafür mehr Animation geboten bekommt, wo man alle möglichen magischen Wesen oder Gegenstände in Bewegung sieht.

Fazit:
Ein liebevoller Film, der auch nicht allzu lange geht und eher als ein Appetithappen für mehr aus dem Franchise gut geeignet ist.




0 Comments