Zum Inhalt wechseln


View Other Content



Search Articles


unsere neusten Artikel

- - - - -

Wizard Barristers: Benmashi Cecil



Bildquelle:
Tokyo 2018: Normale Menschen und solche, die der Magie mächtig sind, leben Seite an Seite. Allerdings sind den Magiern strenge Regeln auferlegt, die sie im Alltagsleben beachten müssen.
Wird ein Verbrechen begangen, bei dem Magie im Spiel war, finden sich die Angeklagten vor einem speziellen Gericht für Zauberer und Hexen wieder - dem Court of Magic - in dem nicht selten die Todesstrafe ausgesprochen wird.
Um die Magier vor diesem Schicksal zu schützen, wurden spezielle Anwaltskanzleien, die Wizard Barristers ins Leben gerufen. Die 17-Jährige Cecil ist die derzeit jüngste Wizard Barrister der Geschichte und sie hat eine ganz eigene Motivation, um in diesem Job schnell weiter zu kommen.
Titel: Wizard Barristers: Benmashi Cecil
Originaltitel: ウィザード・バリスターズ〜弁魔士セシル
Studio: Arms, Pony Canyon, Sentai Filmworks
Episoden: 7 - läuft derzeit noch weiter

Inhalt:
Die ersten Folgen:

Cecil ist gerade auf dem Weg zu ihrem ersten Arbeitstag in der Butterfly Law Firm, als sie zunächst von der Polizei angehalten und dann auch noch Zeugin eines Raubüberfalles wird. Hochmotiviert und voller Tatendrang stürzt Cecil in die Bank, die inzwischen von der Polizei geräumt wurde. Die Bankräuber konnten fliehen, allerdings wurde einer von ihnen auf der Flucht getötet. Der Unglückliche Mann, der im Affekt eine Kollegin schützen wollte, wird nun selbst verhaftet: Wegen der Anwendung von Magie in der Öffentlichkeit. Cecil eilt zu Hilfe und übernimmt den Fall, ohne je ein Law Office betreten oder Erfahrung als Verteidigerin gesammelt zu haben.
Dementsprechend würde man die Reaktion ihrer neuen Kolleginnen erwarten. Doch ganz im Gegenteil versucht (fast) das ganze Team den Fall zu einem guten Ende zu führen.

In den weiteren Folgen steht immer ein einzelner juristischer Fall im Vordergrund. Aber natürlich dreht sich die gesamte Geschichte auch um die Hauptperson Cecil, die immer mehr magische Fähigkeiten entwickelt und damit das Interesse von verschiedensten Menschen und Organisationen auf sich zieht.

Persönlicher Eindruck:
Mir gefällt der Anime wegen der schrägen Charakter, der Aufmachung und natürlich der "modernen" Magie sehr gut. Außerdem nimmt die Spannung und die Verstrickungen in der Geschichte immer weiter zu, ohne ins Absurde abzurutschen.
Wenn man allerdings keinen Faible für Krimis oder Ähnliches hat, ist der Anime wahrscheinlich nicht zu empfehlen.

Bilder:
Angehängtes Bild: 11938181063_d3b878c6c2_o.jpg




0 Comments