Zum Inhalt wechseln


View Other Content



Search Articles


unsere neusten Artikel

- - - - -

Catparadise



Bildquelle:
Auf der Matabi Academy ist es den Schülern erlaubt, ihre Hauskatzen mitzubringen. Für Yumi Hayakawa, deren liebstes Hobby es ist, Anziehsachen für ihren Kater Kansuke zu stricken, klingt das himmlisch.
Doch bereits am ersten Schultag sehen sich Yumi und Kansuke einem mörderischen Dämon auf dem Schulhof gegenüber! Können sie sich gegen ihn verteidigen?
Titel: Gakuen Sousei Nekoten!
Originaltitel: 学園創世猫天!
Autor: IWAHARA Yuji
Verlag: Akita Shoten
Bände: 5 (abgeschlossene Serie)

Inhalt:
Als Yumi mit ihrem Kater Kansuke an die Matabi Academy kommt, scheint es der perfekte Ort für die beiden zu sein. Kansuke darf auf dem großzügigen Gelände herumstreunen und sogar alle Schulgebäude betreten, während Yumi neue Freunde findet und sich an der Schule richtig wohl fühlt. Es könnte also alles perfekt sein... wäre da nicht der Dämon, der eines abends plötzlich in die scheinbare Idylle einbricht und versucht Yumi und ihre neue beste Freundin Nana umzubringen.
Wie aus dem Nichts tauchen weitere Schüler und deren Katzen auf, um die beiden Freundinnen zu retten und es stellt sich heraus, auch in Yumi und Kansuke schlummern ungeahnte, sogar magische Kräfte. Doch was fangen die beiden nun mit dieser Neuentdeckung an? Bald stellt sich heraus, dass nicht nur ein Dämon es auf die Schule abgesehen hat. Es steckt mehr hinter den mysteriösen Angriffen und alles hängt mit einem lange gehegten Geheimnis zusammen, das im Bauch der Schule verborgen liegt.

Persönlicher Eindruck:
1. Cover:
Schön einfach. Es verrät nicht zu viel von der Story, auch wenn man Kansuke schon im verwandelten Zustand sieht. Und es lässt bereits sehr deutlich den (erstaunlich süßen) Zeichenstil erkennen, der auf den ersten Seiten vorherrscht. Auf den folgenden Coverbildern werden die anderen Schüler-Katzen-Teams abgebildet.

2. Zeichenstil:
Wie bereits geschrieben, ziemlich süß. Man könnte auf den ersten Seiten meinen, es handle sich um eine nette slice of life Schulstory. Allerdings ändert sich das sehr schnell und überraschend, als der Dämon auftritt und sich die Stimmung schlagartig verdüstert. Natürlich bleibt auch in diesen Szenen das Charakterdesign erhalten. Aber die Monster wirken vielleicht sogar deshalb besonders erschreckend. Die Szene im Nebelwald hat mich von den "Gegenspielern" und deren Design ein bisschen an Soul Eater erinnert. Und auch insgesamt kommen sich die beiden Mangas meiner Meinung nach vom Stil sehr nahe.

3. Story und Personen:
Superheldenkatzen! Muss ich mehr schreiben? Mir gefällt die Idee sehr. Und vor allem die Wurzeln der Kräfte, die von den Schülern auf die Katzen übertragen werden, finde ich genial. Keine der Geschichten ist auch nur ansatzweise Klischee! Und die einzelnen "Helden" haben alle (trotz ihrer auftauchenden Stereotypen) etwas sehr liebenswertes an sich.
Was die Story angeht, ist sie vielleicht ein bisschen zu stark konstruiert. Eine einfachere "Erklärung" für die Vorkommnisse und die Motivation der Dämonen/Gegner wäre wahrscheinlich eleganter gewesen.

Fazit:
Kurzweilig mit viel Action!
Was mir besonders gefallen hat, sind die überraschenden Wechsel in Stil und Storyverlauf.
Wer Katzen, hübsche Charaktere und ungewöhnliche Helden mag, ist hier richtig.

Bilder:
Angehängtes Bild: Nekoten2.jpg

Angehängtes Bild: Nekoten3.jpg

Angehängtes Bild: Nekoten4.jpg

Angehängtes Bild: Nekoten5.jpg





0 Comments